Freitag, Dezember 15

Schlagwort: WM

EMIR AHMATOVIC ARBEITET AUF WM HIN

EMIR AHMATOVIC ARBEITET AUF WM HIN

Boxen, Sport
Wetzlar - Den Krieg in Serbien hatte Emir Ahmatovic für immer hinter sich gelassen, als er 1999 mit seinen Eltern, seinem Bruder sowie seinen beiden Schwestern im hessischen Wetzlar eine neue Heimat fand. Emir ist der Jüngste. Er hat Talent und geht als 12-jähriger zum Kickboxen. Drei Jahre später wechselte er zum Faustkampf. Es war mehr aus Höflichkeit gegenüber seinem Coach Günther Hainke. Der hatte ihn zu einem Probetraining überredet, obwohl Emir eigentlich keine Lust dazu hatte. Nach nicht einmal vier Wochen machte Hainke ihn zum Hessenmeister. Jetzt wollte er mehr, denn Erfolg macht bekanntlich süchtig. Erfolg macht süchtig Emir eilte von Titel zu Titel. Nur die deutschen Meisterschaften blieben ihm verwehrt. Ohne deutschen Pass durfte er daran nicht teilnehmen. Günter
MUHAMMAD ALI TROPHY: WORLD BOXING SUPER SERIES PRÄSENTIERT BOX-STARS

MUHAMMAD ALI TROPHY: WORLD BOXING SUPER SERIES PRÄSENTIERT BOX-STARS

Boxen, Sport
Zürich - Die ersten drei Cruisergewicht-Stars haben für die World Boxing Super Series zugesagt. IBF-Weltmeister Murat Gassiev (24-0, 17 K.o.), WBC-Weltmeister Mairis Briedis (22-0, 18 K.o.) sowie Ex-WBC- und IBF-Champion Krzysztof Wlodarczyk (53-3-1, 37 K.o.), der zudem die Nummer eins der IBF-Weltrangliste ist, werden ab September an dem revolutionären K.o.-Turnier teilnehmen. Fünf weitere Weltklasse-Boxer werden in Kürze verkündet. Der Sieger erhält die Muhammad Ali Trophy. Zusammen kommen Gassiev, Briedis und Wlodarczyk auf 99 Siege, 72 K.o. und nur drei Niederlagen. Das Trio ist bestrebt Geschichte zu schreiben. „Es ist eine große Ehre, an der World Boxing Super Series teilzunehmen“, sagt Gassiev, der IBF-Weltmeister. „Hier kämpfen die Besten gegen die Besten. Ich habe noch nie
GROVES WIDMET GUTKNECHT WM-TITEL

GROVES WIDMET GUTKNECHT WM-TITEL

Boxen, Sport
Sheffield - Das Team Sauerland hat einen neuen Weltmeister! Am Samstagsabend konnte George Groves (29 Jahre) im Sheffield-Stadion Fedor Chudinov durch T.K.o. in der sechsten Runde bezwingen. Der Engländer ist damit neuer Superchampion der WBA im Supermittelgewicht. Vor 27.000 Zuschauern war es aber vor allen Dingen Groves Rede nach dem Kampf, die viele Fans und Zuschauer bewegte. Der neue Champion aus dem Sauerland-Stall widmete Eduard „Eddy" Gutknecht den WM-Titel - eine rührende Geste! „Ich widme Eddy Gutknecht diesen Titel. Ich hoffe und bete, dass es ihm vielleicht irgendwann ein wenig besser gehen wird. Das wäre mein größter Wunsch", sagte Groves nach dem harten Fight gegen den russischen Weltklasse-Boxer Chudinov. Der traurige Hintergrund: Am 18. November 2016 trat
GEVOR GEGEN WLODARCZYK UM SIEG GEBRACHT

GEVOR GEGEN WLODARCZYK UM SIEG GEBRACHT

Boxen, Sport
Der 26-jährige Sauerland-Profi Noel Gevor (22-1-0, 10 K.o.) konnte am Samstagabend im „Auswärtsspiel" gegen Krzysztof Wlodarczyk (53-3-1, 37 K.o.) in der Hala Arena mit einer taktischen Glanzleistung fast alle überzeugen. Nur den Punktrichtern im polnischen Posen fehlte die nötige Neutralität, um dem verdienten Gewinner den Sieg zuzusprechen. Besonders die variantenreichen Kombinationen des 26-jährigen sorgten für Action in dem Duell, welches die großen Highlights vermissen ließ. Technisch klug boxte Gevor seinen 35-jährigen Kontrahenten aus, der seine beste Zeit im Ring bereits hinter sich gelassen hat. Zwar startete Wlodarczyk stark in den Fight, doch ließ seine Kondition ab Runde drei nach und Gevor dominierte das Gefecht durch seine gute Verteidigung und Beweglichkeit. Hinter e