Samstag, Juni 24

Schlagwort: FC St. Pauli

LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

Fußball, Sport
Hamburg - Luca Zander wird in den kommenden beiden Spielzeiten auf Leihbasis für den FC St. Pauli auflaufen. Der 21-Jährige, der in der zurückliegenden Spielzeit vor allem für die U 23 des SV Werder zum Einsatz kam, soll beim Hamburger Zweitligisten Spielpraxis sammeln. Das gab Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, am Montagmittag bekannt. In der vergangenen Saison lief Zander 31 Mal für die U 23 des SV Werder auf, die sich am letzten Spieltag der 3. Liga den Klassenerhalt sicherte. Jetzt soll Zander, der seit der Jugend für den SV Werder spielt, den nächsten Schritt gehen: "Auf den Außenverteidigerpositionen besteht bei uns ein großer Konkurrenzkampf. Wir erhoffen uns, dass Luca beim FC St. Pauli regelmäßig zum Einsatz kommt und auf sehr hohem Niveau Spielpraxis sammeln kan
FC ST. PAULI: TRAINERTEAM KOMPLETT

FC ST. PAULI: TRAINERTEAM KOMPLETT

Fußball, Sport
Hamburg - Der FC St. Pauli hat sein Trainerteam für die anstehende Saison komplettiert: Patrick Glöckner wird als weiterer Co-Trainer den Stab von Chefcoach Olaf Janßen bereichern. Der 40-Jährige einigte sich mit den Verantwortlichen auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. „Ich freue mich, dass unser Trainerteam nun komplett ist, und ich bin mir sicher, dass Patrick die noch zu besetzende Lücke optimal ausfüllt. Ich kenne ihn schon Jahrzehnte. Wir haben damals zusammen bei Eintracht Frankfurt gespielt. Der Kontakt ist seitdem nie abgerissen und wir haben oft über Fußball philosophiert. Patrick hat im Frühjahr seinen Fußballlehrer mit Bravour gemeistert und er zählt zu den hungrigen Trainern – was mir und Markus Gellhaus sehr guttun wird“, erklärt Cheftrainer Olaf Janßen. Für
DER FC ST. PAULI UND ABDER RAMDANE GEHEN GETRENNTE WEGE

DER FC ST. PAULI UND ABDER RAMDANE GEHEN GETRENNTE WEGE

Fußball, Sport
Hamburg - Nach dem Wechsel auf der Cheftrainerposition gibt es im Trainerteam beim FC St. Pauli eine weitere Veränderung. Die Wege von Abder Ramdane und dem FC St. Pauli werden sich trennen. Der 43-Jährige kam vor zweieinhalb Jahren gemeinsam mit Ewald Lienen zu den Braun-Weißen, mit dem er auf verschiedenen Stationen seit nunmehr rund zehn Jahren zusammenarbeitete. „Abder hat in den letzten Jahren hier einen guten Job gemacht und hat seinen Anteil an beiden Klassenerhalten gehabt. Abder hat uns mitgeteilt, dass es für ihn aufgrund seiner besonderen Verbundenheit zu Ewald Lienen schwer werden würde, in neuen Konstellationen als Co-Trainer bei uns zu arbeiten. Wir bedauern es sehr, dass wir ihm aktuell keine seinen Wünschen und Fähigkeiten entsprechende Stelle im Verein anbieten
CLEMENS SCHOPPENHAUER WIRD EIN KIEZ-KICKER

CLEMENS SCHOPPENHAUER WIRD EIN KIEZ-KICKER

Fußball, Sport
Hamburg - Der FC St. Pauli hat einen neuen Innenverteidiger verpflichtet: Clemens Schoppenhauer (*23.2.1992) wechselt von den Würzburger Kickers ans Millerntor. Der 25-Jährige einigte sich mit dem Verantwortlichen auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. „Wir freuen uns, mit Clemens einen Innenverteidiger verpflichtet zu haben, der voll in unser Anforderungsprofil passt. In den Gesprächen wurde sehr schnell klar, dass Clemens nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich sehr gut in unsere Mannschaft passen wird“, erklärte Sportchef Andreas Rettig. Für Clemens Schoppenhauer ist der Wechsel ans Millerntor der nächste Schritt: „Der Wechsel ist eine große Sache für mich. St. Pauli hat tolle Fans, ist ein traditionsreicher Club, der national wie international bekannt ist. Ich komme
OLAF JANßEN NEUER CHEFTRAINER

OLAF JANßEN NEUER CHEFTRAINER

Fußball, Sport
  Hamburg - Der FC St. Pauli hat die Weichen für die Zukunft neu gestellt. Ewald Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen. Sein Nachfolger als Cheftrainer bei den Kiezkickern ist Olaf Janßen, der bislang als Co-Trainer gemeinsam mit Ewald Lienen arbeitete. „Ich bin froh, dass wir heute einen wichtigen strategischen Schritt für den FC St. Pauli vollziehen können. Mit Ewald Lienen als Technischem Direktor investieren wir in die sportliche Expertise und in die Werte unseres Clubs. Ewald ist Berater der Entscheidungsträger in sportlichen Angelegenheiten und Entwicklungsfragen des Clubs. Wir freuen uns sehr, dass Ewald für diese Aufgabe zur Verfügung steht. Dass Ewald Lienen die Größe besitzt, auf dem Höhepunkt einer Erfolgsgeschichte seinen Nachfolger m
FC ST. PAULI VERPFLICHTET SAHIN

FC ST. PAULI VERPFLICHTET SAHIN

Fußball, Sport
Hamburg - Der FC St. Pauli hat die Kaufoption auf Cenk Sahin gezogen und den Offensivspieler fest verpflichtet. Präsidium, Aufsichtsrat und Geschäftsführung des FC St. Pauli haben sich in der letzten Woche darauf geeinigt, fristgerecht die Kaufoption für den Flügelspieler zu ziehen. Cenk Sahin steht somit bis zum 30. Juni 2021 bei den Braun-Weißen unter Vertrag. „Aufgrund der von Cenk im letzten Jahr gezeigten Leistungen war diese Entscheidung folgerichtig. Cenk hat sich mittlerweile sehr gut in die Mannschaft integriert und hat sich hier gut eingebracht. Auch wenn die Größenordnung des Transfers für den FC St. Pauli nicht alltäglich ist, folgen wir auch bei dieser Entscheidung dem Grundsatz der wirtschaftlichen Vernunft“, erklärte Sportchef Andreas Rettig. Auch Cenk Sahin blickt o
FC St. Pauli verlängert mit Heerwagen und Nehrig

FC St. Pauli verlängert mit Heerwagen und Nehrig

Fußball, Sport
Hamburg  - Der FC St. Pauli stellt die Weichen für die neue Saison. Sportchef Andreas Rettig einigte sich mit Torwart Philipp Heerwagen auf eine Verlängerung des Vertrages bis zum 30. Juni 2019. Bei Mittelfeldspieler Bernd Nehrig verlängerte sich der Kontrakt um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2018. „Philipp hat in dieser Saison nicht nur auf dem Platz Außergewöhnliches geleistet. Er hat die DNA des Clubs verinnerlicht und identifiziert sich vollumfänglich mit den Werten des Vereins. Zudem hat er keinen Zweifel daran gelassen, dass er, losgelöst vom sportlichen Ausgang, unserem Verein die Treue halten würde“, erklärte Andreas Rettig. „Ich freue mich sehr darüber, weitere zwei Jahre bei diesem Verein und in dieser Mannschaft sein zu dürfen und Teil einer großartigen Wertegemeinschaft
Lienen will es wie Kaiserslautern machen

Lienen will es wie Kaiserslautern machen

Fußball, Sport
  Hamburg – „Und täglich grüßt das Murmeltier“ könnte man dieser Tage auf dem Trainingsgelände des FC St. Pauli denken. Woche um Woche versucht Cheftrainer Ewald Lienen, der am Montag seinen 63. Geburtstag feierte, seine Mannschaft zum Sieg zu führen, bereitet akribisch jede Trainingseinheit vor und stellt sich am Ende des Tages immer wieder den mehr oder weniger kritischen Fragen der Journalisten. So bemüht und fleißig der Coach auch sein mag, im Moment ist der Ertrag dieser Arbeit erschreckend gering. Und so flüchtete er sich auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel am Freitagabend gegen den 1. FC Kaiserslautern (18.30 Uhr) erneut in Durchhalteparolen und nimmt seine Spieler in die Pflicht: „Jeder Spieler steht in der Verantwortung und muss alles für den Verein, die Fa
Lienen ruft 5 Endspiele bis zur Winterpause aus

Lienen ruft 5 Endspiele bis zur Winterpause aus

Fußball, Sport
Hamburg - Der FC. St. Pauli steht vor dem Heimspiel am Sonntag (13:30) gegen Fortuna Düsseldorf mit dem Rücken zur Wand. Seit nunmehr sechs Wochen sind die Kiezkicker ohne Sieg und stehen mit sechs Punkten aus 12 Spielen am Tabellenende der 2. Bundesliga. Vor der Länderspielpause wurde mit der Entlassung vom bisherigen Sportchef Thomas Mergle (41) die erste personelle Konsequenz gezogen. Daher ist es wenig verwunderlich, dass Trainer Ewald Lienen (62) jetzt den Endspurt einläutet: „Wir haben bis zur Winterpause noch fünf Endspiele. Es gibt 15 Punkte zu holen und jeder einzelne davon ist wichtig für unsere Ausgangslage im neuen Jahr.“ Nach dem Spiel gegen Düsseldorf geht es für die Mannschaft noch auswärts gegen Fürth und Heidenheim sowie zuhause gegen Kaiserslautern und Bochum. Lien
Rettig wird kommissarisch Sportchef – Janßen verstärkt Trainerteam

Rettig wird kommissarisch Sportchef – Janßen verstärkt Trainerteam

Fußball, Sport
  Hamburg  - Der FC St. Pauli hat auf die Freistellung von Thomas Meggle als Geschäftsleiter Sport reagiert und Andreas Rettig als kommissarischen Sportchef bis zum Ende der Saison eingesetzt. „Wir haben Andreas gebeten, diese Aufgabe zusätzlich zu übernehmen. Es war für uns die naheliegendste Lösung, sowohl aus wirtschaftlicher wie auch aus sportlicher Perspektive, hat Andreas doch auf seinen vorherigen Club-Stationen unter Beweis gestellt, dass er als Sportchef erfolgreich arbeiten kann“, erklärte Präsident Oke Göttlich. Darüber hinaus verstärken die Braun-Weißen das Trainerteam von Ewald Lienen. Olaf Janßen wechselt vom VfB Stuttgart ans Millerntor und wird als Co-Trainer den Stab von Ewald Lienen bereichern. „Wir haben uns mit ausdrücklicher Zustimmung von Ewald Lienen und au