Montag, Oktober 23

Schlagwort: Digitalisierung

Deutsche sehen eigene Digitalkompetenz skeptisch

Deutsche sehen eigene Digitalkompetenz skeptisch

Wirtschaft
Ludwigshafen - Die Deutschen trauen sich im Umgang mit der Digitalisierung wenig zu, wie eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergab. "Selbst die jüngste und digital affinste Gruppe bewertet sich selbst gerade mal mit ,befriedigend', wenn man sie bittet, die eigene Digitalkompetenz einzuschätzen", sagte Bitkom-Präsident Thorsten Dirks . "Drei Viertel der 14- bis 29-Jährigen sehen die Digitalisierung als Chance, bei den Bundesbürgern ab 65 Jahre ist es aber nur knapp jeder Zweite", fügte Dirks hinzu. Anlässlich des Digitalgipfels, der derzeit in Ludwigshafen stattfindet, warnte er davor, dass Deutschland bei der Digitalisierung den Anschluss verliert. Deutschland müsse jetzt die Grundlagen dafür schaffen, dass es weltweit führend bei Entwicklungen rund um Künstliche Intelligenz sein
Heintze: Scholz verschläft die Chancen der Digitalisierung

Heintze: Scholz verschläft die Chancen der Digitalisierung

Hamburg
Hamburg  - Der wirtschaftliche und gesellschaftliche Wandel, den die digitale Transformation mit sich bringt, ist rasant und hat tiefgreifende Einschnitte zur Folge. Die CDU Hamburg sieht die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft dennoch als Chance, die zwingend genutzt und dabei aktiv gestaltet werden muss. Schon heute trägt die Digitale Wirtschaft (Informations- und Kommunikationstechnologiebranche) mit 99 Milliarden Euro Umsatz in Deutschland einen Anteil von 4,7 Prozent zur Bruttowertschöpfung der Bundesrepublik bei. Die Digitale Wirtschaft ist damit auch Treiber der Digitalisierung in allen Wirtschaftsbereichen und steuert viel zur Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in Deutschland bei. „Als Politik müssen wir die Voraussetzungen schaffen, um bestmöglich von der Digi