Mittwoch, August 23

LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

Bild: Luca Zander (c) Facebookseite Werder Bremen

Hamburg – Luca Zander wird in den kommenden beiden Spielzeiten auf Leihbasis für den FC St. Pauli auflaufen. Der 21-Jährige, der in der zurückliegenden Spielzeit vor allem für die U 23 des SV Werder zum Einsatz kam, soll beim Hamburger Zweitligisten Spielpraxis sammeln. Das gab Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, am Montagmittag bekannt.

In der vergangenen Saison lief Zander 31 Mal für die U 23 des SV Werder auf, die sich am letzten Spieltag der 3. Liga den Klassenerhalt sicherte. Jetzt soll Zander, der seit der Jugend für den SV Werder spielt, den nächsten Schritt gehen: „Auf den Außenverteidigerpositionen besteht bei uns ein großer Konkurrenzkampf. Wir erhoffen uns, dass Luca beim FC St. Pauli regelmäßig zum Einsatz kommt und auf sehr hohem Niveau Spielpraxis sammeln kann und so den nächsten Schritt seiner Entwicklung nehmen wird“, erklärte Baumann.

Luca Zander spielt seit 2006 für den SV Werder. Sein Bundesligadebüt gab er in der Saison 2015/2016. Bislang absolvierte Zander zwei Einsätze im deutschen Oberhaus für die Grün-Weißen. Insgesamt kam der gebürtige Weyher in den zurückliegenden Spielzeiten in 61 Pflichtspielen für die U 23 des SVW zum Einsatz.

„Wir freuen uns sehr, dass Luca zu uns kommt. Neben seinen sportlichen Qualitäten hat uns sehr beeindruckt, welche Entschlossenheit er an den Tag gelegt hat, um den Transfer zu uns zu realisieren“, erklärte Sportchef Andreas Rettig.

Auch Chef-Trainer Olaf Janßen freut sich über den Neuzugang. „Luca ist ein sehr gut ausgebildeter rechter Außenverteidiger. Er hat eine gute Schnelligkeit und sorgt mit seinem Offensivdrang stets für Druck über seine Seite.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.