Donnerstag, Juli 27

JUNGE UNION HAMBURG: ELBPHILHARMONIE FÜR GANZ HAMBURG

Bild: (c) Andi_Graf / pixabay

Hamburg – Am Mittwochnachmittag berät die Hamburgische Bürgerschaft über den Antrag „Elbphilharmonie für Alle erlebbar machen – Konzerte Open Air übertragen!“ der CDU-Fraktion. Im Februar hatte die Junge Union Hamburg diesen Antrag beschlossen und dem Landesausschuss der CDU weitergeleitet. Auch dort traf der Antrag auf breite Zustimmung. Der Antrag fordert, Konzerte aus der Elbphilharmonie live auf Außenleinwänden zu übertragen. So werden die Konzerte für mehr Menschen zugänglich und Hamburg bekommt Open-Air-Events, die nicht nur Klassikliebhaber beeindrucken dürften.

„Die letzten Monate haben gezeigt: Hamburg ist stolz auf sein neues Wahrzeichen! Die Elphilharmonie wurde für alle Hamburger und für alle Gäste dieser Stadt gebaut. Der große Andrang auf die Karten ist der beste Beweis für dieses große Interesse. Leider konnte nicht jeder eine Karte ergattern, deswegen möchten wir mit der Übertragung der Konzerte auf Außenleinwänden dafür sorgen, dass noch mehr Menschen an diesen großartigen Erlebnissen teilhaben können. Diese Open-Air-Events würden auch zu der großen Vielfalt in Hamburgs Kunst- und Kulturwelt beitragen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass dieses Thema auch bei der CDU auf große Zustimmung gestoßen ist und die Bürgerschaftsfraktion, insbesondere Dietrich Wersich, dieses Anliegen mit Nachdruck verfolgt.“  erklärte Antonia Niecke (26), Landesvorsitzende der Jungen Union Hamburg:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.