Montag, Juni 26

CLEMENS SCHOPPENHAUER WIRD EIN KIEZ-KICKER

Bild: Clemens Schoppenhauer (c) Facebookseite FC St. Pauli

Hamburg – Der FC St. Pauli hat einen neuen Innenverteidiger verpflichtet: Clemens Schoppenhauer (*23.2.1992) wechselt von den Würzburger Kickers ans Millerntor. Der 25-Jährige einigte sich mit dem Verantwortlichen auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

„Wir freuen uns, mit Clemens einen Innenverteidiger verpflichtet zu haben, der voll in unser Anforderungsprofil passt. In den Gesprächen wurde sehr schnell klar, dass Clemens nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich sehr gut in unsere Mannschaft passen wird“, erklärte Sportchef Andreas Rettig.

Für Clemens Schoppenhauer ist der Wechsel ans Millerntor der nächste Schritt: „Der Wechsel ist eine große Sache für mich. St. Pauli hat tolle Fans, ist ein traditionsreicher Club, der national wie international bekannt ist. Ich komme in einen gewachsenen Verein mit professionellen Strukturen und will hier weiter dazulernen, mich in der 2. Liga etablieren und hier durchsetzen.“

Schoppenhauer wurde in der Jugend des SV Werder Bremen ausgebildet und spielte im Seniorenbereich in der U23 des Clubs. Von dort wechselte er nach Würzburg, wo er als Stammspieler zwei Aufstiege miterlebte. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 31 Spiele (1 Tor) für die Kickers, insgesamt spielte er in den vergangenen drei Jahren 104 Mal (3 Tore) in drei verschiedenen Ligen für die Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.