Montag, August 21

Sport

HAMBURG TOWERS VERLÄNGERN MIT MARIUS BEHR

HAMBURG TOWERS VERLÄNGERN MIT MARIUS BEHR

Basketball, Sport
Hamburg - Die Hamburg Towers haben den Vertrag mit Marius Behr verlängert. Wie schon in der letzten Spielzeit wird Behr mit einer Doppellizenz ausgestattet und ist somit auch für den Kooperationspartner der Hamburg Towers, den SC Rist Wedel, spielberechtigt.  Der 1,97 Meter große Forward stand in der Saison 2016/2017 13 Mal im Towers-Kader und kam dabei auf sechs Einsätze. Für den SC Rist Wedel lief der Forward insgesamt 22 Mal auf und stand durchschnittlich 12 Minuten auf dem Parkett. Darauf aufbauend will Marius Behr in der kommenden Saison weitere Erfahrungen sammeln und den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen. Der heute Zwanzigjährige zog im Alter von 15 Jahren ins Basketball-Internat der Eisbären Bremerhaven ein, wo er sich sowohl im JBBL-, als auch im NBBL-Team zu
21. INTERNATIONALER DLRG CUP DEUTSCHLAND GEWINNT WETTSTREIT DER NATIONEN

21. INTERNATIONALER DLRG CUP DEUTSCHLAND GEWINNT WETTSTREIT DER NATIONEN

Schwimmen, Sport
Rostock-Warnemünde  - Bei herrlichem Sommerwetter und traumhaften Wettkampfbedingungen ist am Samstagnachmittag (15.7.) in Warnemünde der 21. Internationale DLRG Cup im Rettungsschwimmen zu Ende gegangen. Im Wettstreit der fünf Nationen gelang der Nationalmannschaft der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) die Titelverteidigung. Rang zwei ging an die Schweiz, Dritte wurden die Athleten aus Belgien. Die DLRG Harsewinkel hatte im Wettbewerb der 44 Ortsvereine wie schon im Vorjahr die Nase vorn. Über Silber freute sich das Team der DLRG Halle-Saalkreis, die Konkurrenten aus Magdeburg belegten den dritten Platz. "Die Bedingungen waren für unsere 280 Teilnehmer wirklich großartig und der Strand von Warnemünde bot uns wieder einmal eine erstklassige Kulisse, um unseren Rettungssp
NACH G20-EINSATZ: HAMBURGER POLIZIST DIMA WEIMER BOXT IN KÜHLUNGSBORN

NACH G20-EINSATZ: HAMBURGER POLIZIST DIMA WEIMER BOXT IN KÜHLUNGSBORN

Boxen, Sport
  Hamburg / Kühlungsborn - Nach den langen und intensiven Einsätzen bei dem G20-Treffen in Hamburg, steigt Polizeikommissar Dmitrij „Dima“ Weimer am kommenden Samstag im Ostseebad Kühlungsborn in den Ring. Der Profiboxabend wird von PSP – Boxing ausgerichtet und bietet unter anderem einen WBO-WM-Ausscheidungskampf mit Bintou Schmill. Ursprünglich sollte der mehrfache Kickbox-Weltmeister bei Friday Night Boxing am 21. Juli in Hamburg boxen. Die Veranstaltung wurde aber abgesagt. „Ich freue mich sehr, dass ich so kurzfristig bei Enrico Schütze kämpfen kann“, sagt Weimer, der einen Kampf über sechs Runden bestreiten wird. „Die letzten Tage waren zwar sehr anstrengend, aber ich bin schon länger im Training und möchte unbedingt kämpfen. Auch für meine Kolleginnen und Kollegen der Po
TRAININGSAUFTAKT BEIM HANDBALL SPORT VEREIN HAMBURG

TRAININGSAUFTAKT BEIM HANDBALL SPORT VEREIN HAMBURG

Handball, Sport
Hamburg - Der Handball Sport Verein Hamburg startet mit den Vorbereitungen für die neue Saison: Trainingsauftakt für das Team rund um Trainer Torsten Jansen war gestern um 18 Uhr. Richtig los geht es dann am letzten Augustwochenende mit einem Auswärtsspiel. Die erste Partie vor eigenem Publikum findet am Sonntag, dem 10.09.2017 um 15 Uhr gegen Handball Hannover-Burgwedel in der Sporthalle Hamburg statt. Zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits knapp 1.800 Dauerkarten für die Spielzeit 2017/2018 verkauft.
BLAZENKO LACKOVIC KEHRT AN DIE ELBE ZURÜCK

BLAZENKO LACKOVIC KEHRT AN DIE ELBE ZURÜCK

Handball, Sport
Hamburg - Zwei Wochen vor dem Start in die Saison-Vorbereitung kann der Handball Sport Verein Hamburg e.V. noch die Verpflichtung eines absoluten Hochkaräters vermelden. Der 36-jährige Rückraumspieler Blaženko Lacković kehrt an die Elbe zurück und wird beim aufstrebenden Drittligisten seine eindrucksvolle Karriere für die nächsten drei Jahre fortsetzen, nachdem er in der vergangenen Saison noch für den Bundesligisten THW Kiel unter anderem auch in der Champions-League aktiv gewesen ist. „Wir haben mit Blaženko durchweg sehr positive Gespräche über seine zukünftigen Aufgabengebiete im Verein geführt. Er wird uns mit seiner internationalen Erfahrung und seiner offenen, konstruktiven Art in mehreren Bereichen des Vereins beim Erreichen unserer Ziele maßgeblich unterstützen“, betont Präs
DER COUNTDOWN LÄUFT – DEUTSCHE WM-BOXER FREUEN SICH AUF HAMBURG BOXT!

DER COUNTDOWN LÄUFT – DEUTSCHE WM-BOXER FREUEN SICH AUF HAMBURG BOXT!

Boxen, Sport
Hamburg - Hamburg boxt! Am Samstag fliegen in der edel-optics.de Arena sportlich die Fäuste. Die deutsche Nationalmannschaft kämpft in ihrem letzten Länderkampf vor der Weltmeisterschaft in Hamburg (Samstag, 1. Juli, 18.00 Uhr) gegen die Auswahl aus Moldawien. “Mit Moldawien haben wir einen guten Gegner für diesen Länderkampf gefunden. Unterstützt werden die Moldawier durch Boxer aus Rumänien und Ungarn. Sie werden unsere Jungs noch einmal richtig fordern”, sagt Raiko Morales, Pressesprecher der Box-Weltmeisterschaft in Hamburg. Die Box-Weltmeisterschaften werden vom 25. August bis 2. September in Hamburg (Sporthalle Hamburg) stattfinden. Und sie sind ganz sicher auch für den Hamburger Albon Pervizaj ein Highlight für das Boxen in Hamburg. Deshalb steigt er auch bei Hamburg boxt!
EIN BOXER MIT HERZ

EIN BOXER MIT HERZ

Boxen, Sport
Berlin  - Der ehemalige Profi-Boxer Luan Krasniqi wurde in Berlin zum neuen SOS-Botschafter ernannt. Beim jährlichen Sommerfest der SOS-Kinderdörfer weltweit wurde ihm vom Vorstandsvorsitzenden Wilfried Vyslozil die Ernennungsurkunde überreicht. "Ich freue mich sehr, dass Luan Krasniqi uns seit nunmehr über zehn Jahren in äußerst vielfältiger Weise dabei hilft, Kindern wieder den Mut zum Träumen zu geben", sagte Vyslozil. Besonders unterstützt er die Jugendlichen bei ihrer beruflichen Orientierung. Der Boxer kosovo-albanischer Herkunft engagiert sich bereits seit 2006 für die SOS-Kinderdörfer. Im Rahmen der Fußball-WM-Kampagne "6 Dörfer für 2006" setzte sich Krasniqi für den Bau von sechs neuen SOS-Kinderdörfern ein. Im Jahr 2013 rief Krasniqi zusammen mit dem Betriebsratschef von P
SCHULISCHE FÖRDERUNG VON NACHWUCHS-LEISTUNGSSPORTLERN IN HAMBURG WIRD NEU AUFGESTELLT

SCHULISCHE FÖRDERUNG VON NACHWUCHS-LEISTUNGSSPORTLERN IN HAMBURG WIRD NEU AUFGESTELLT

Sport
Hamburg - Zur Förderung junger Sport-Talente sollen Schule und Leistungssport besser vereinbar werden. Dafür haben Schulbehörde, Sportbehörde, der Hamburger Sportbund und  der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein zum neuen Schuljahr 2017/18 ein neues Verbundsystem Schule-Leistungssport in Hamburg entwickelt. Die „Partnerschule des Spitzensports“ und die „Partnerschulen des Nachwuchsleistungssports“ sollen einen Schulalltag ermöglichen, in dem sportliche Förderung und schulische Belange in Einklang gebracht werden. Die Schulbehörde unterstützt die organisatorische Arbeit dieser Schulen mit jährlich rund 400.000 Euro für zusätzliche Lehrerstellen. Auf höchstem Niveau leistet diese Begabungsförderung bereits die Stadtteilschule Alter Teichweg (Dulsberg), die dafür vom Deutschen
LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

Fußball, Sport
Hamburg - Luca Zander wird in den kommenden beiden Spielzeiten auf Leihbasis für den FC St. Pauli auflaufen. Der 21-Jährige, der in der zurückliegenden Spielzeit vor allem für die U 23 des SV Werder zum Einsatz kam, soll beim Hamburger Zweitligisten Spielpraxis sammeln. Das gab Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, am Montagmittag bekannt. In der vergangenen Saison lief Zander 31 Mal für die U 23 des SV Werder auf, die sich am letzten Spieltag der 3. Liga den Klassenerhalt sicherte. Jetzt soll Zander, der seit der Jugend für den SV Werder spielt, den nächsten Schritt gehen: "Auf den Außenverteidigerpositionen besteht bei uns ein großer Konkurrenzkampf. Wir erhoffen uns, dass Luca beim FC St. Pauli regelmäßig zum Einsatz kommt und auf sehr hohem Niveau Spielpraxis sammeln kan
FC ST. PAULI: TRAINERTEAM KOMPLETT

FC ST. PAULI: TRAINERTEAM KOMPLETT

Fußball, Sport
Hamburg - Der FC St. Pauli hat sein Trainerteam für die anstehende Saison komplettiert: Patrick Glöckner wird als weiterer Co-Trainer den Stab von Chefcoach Olaf Janßen bereichern. Der 40-Jährige einigte sich mit den Verantwortlichen auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. „Ich freue mich, dass unser Trainerteam nun komplett ist, und ich bin mir sicher, dass Patrick die noch zu besetzende Lücke optimal ausfüllt. Ich kenne ihn schon Jahrzehnte. Wir haben damals zusammen bei Eintracht Frankfurt gespielt. Der Kontakt ist seitdem nie abgerissen und wir haben oft über Fußball philosophiert. Patrick hat im Frühjahr seinen Fußballlehrer mit Bravour gemeistert und er zählt zu den hungrigen Trainern – was mir und Markus Gellhaus sehr guttun wird“, erklärt Cheftrainer Olaf Janßen. Für