Samstag, Juni 24

Fußball

LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

Fußball, Sport
Hamburg - Luca Zander wird in den kommenden beiden Spielzeiten auf Leihbasis für den FC St. Pauli auflaufen. Der 21-Jährige, der in der zurückliegenden Spielzeit vor allem für die U 23 des SV Werder zum Einsatz kam, soll beim Hamburger Zweitligisten Spielpraxis sammeln. Das gab Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, am Montagmittag bekannt. In der vergangenen Saison lief Zander 31 Mal für die U 23 des SV Werder auf, die sich am letzten Spieltag der 3. Liga den Klassenerhalt sicherte. Jetzt soll Zander, der seit der Jugend für den SV Werder spielt, den nächsten Schritt gehen: "Auf den Außenverteidigerpositionen besteht bei uns ein großer Konkurrenzkampf. Wir erhoffen uns, dass Luca beim FC St. Pauli regelmäßig zum Einsatz kommt und auf sehr hohem Niveau Spielpraxis sammeln kan
FC ST. PAULI: TRAINERTEAM KOMPLETT

FC ST. PAULI: TRAINERTEAM KOMPLETT

Fußball, Sport
Hamburg - Der FC St. Pauli hat sein Trainerteam für die anstehende Saison komplettiert: Patrick Glöckner wird als weiterer Co-Trainer den Stab von Chefcoach Olaf Janßen bereichern. Der 40-Jährige einigte sich mit den Verantwortlichen auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. „Ich freue mich, dass unser Trainerteam nun komplett ist, und ich bin mir sicher, dass Patrick die noch zu besetzende Lücke optimal ausfüllt. Ich kenne ihn schon Jahrzehnte. Wir haben damals zusammen bei Eintracht Frankfurt gespielt. Der Kontakt ist seitdem nie abgerissen und wir haben oft über Fußball philosophiert. Patrick hat im Frühjahr seinen Fußballlehrer mit Bravour gemeistert und er zählt zu den hungrigen Trainern – was mir und Markus Gellhaus sehr guttun wird“, erklärt Cheftrainer Olaf Janßen. Für
DER FC ST. PAULI UND ABDER RAMDANE GEHEN GETRENNTE WEGE

DER FC ST. PAULI UND ABDER RAMDANE GEHEN GETRENNTE WEGE

Fußball, Sport
Hamburg - Nach dem Wechsel auf der Cheftrainerposition gibt es im Trainerteam beim FC St. Pauli eine weitere Veränderung. Die Wege von Abder Ramdane und dem FC St. Pauli werden sich trennen. Der 43-Jährige kam vor zweieinhalb Jahren gemeinsam mit Ewald Lienen zu den Braun-Weißen, mit dem er auf verschiedenen Stationen seit nunmehr rund zehn Jahren zusammenarbeitete. „Abder hat in den letzten Jahren hier einen guten Job gemacht und hat seinen Anteil an beiden Klassenerhalten gehabt. Abder hat uns mitgeteilt, dass es für ihn aufgrund seiner besonderen Verbundenheit zu Ewald Lienen schwer werden würde, in neuen Konstellationen als Co-Trainer bei uns zu arbeiten. Wir bedauern es sehr, dass wir ihm aktuell keine seinen Wünschen und Fähigkeiten entsprechende Stelle im Verein anbieten
HFV U14-JUNIORINNEN BEIM DFB-LÄNDERPOKAL

HFV U14-JUNIORINNEN BEIM DFB-LÄNDERPOKAL

Fußball, Sport
Hamburg - Auf Platz 17 beendete die HFV U14-Mädchenauswahl nach dem 2:0-Sieg gegen Mecklenburg-Vorpommern das DFB U14-Juniorinnen-Länderpokal vom 24. - 28. Mai 2017 in der Sportschule Duisburg-Wedau. Die Spiele: Baden – Hamburg 0:0 Hamburg kam gut ins Spiel und erarbeitet sich zwei sehenswerte Torchancen in der 15. und 16. Minute durch Kia Touré und Nane Krüger (Vorlagen Larissa Mühlhaus), doch es fehlte die Präzision vor dem Tor. Nach der Halbzeit war das Spiel auf Augenhöhe, Baden erhöhte in den letzten Minuten den Druck und kam zweimal gefährlich vor das Hamburger Tor. Insgesamt lieferte die Hamburger Auswahlmannschaft, für das erste Spiel, eine ordentliche aber noch steigerungsfähige Leistung ab. Hamburg – Sachsen 2:3 Die ersten Minuten verschlief die Hamburger Auswa
CLEMENS SCHOPPENHAUER WIRD EIN KIEZ-KICKER

CLEMENS SCHOPPENHAUER WIRD EIN KIEZ-KICKER

Fußball, Sport
Hamburg - Der FC St. Pauli hat einen neuen Innenverteidiger verpflichtet: Clemens Schoppenhauer (*23.2.1992) wechselt von den Würzburger Kickers ans Millerntor. Der 25-Jährige einigte sich mit dem Verantwortlichen auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. „Wir freuen uns, mit Clemens einen Innenverteidiger verpflichtet zu haben, der voll in unser Anforderungsprofil passt. In den Gesprächen wurde sehr schnell klar, dass Clemens nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich sehr gut in unsere Mannschaft passen wird“, erklärte Sportchef Andreas Rettig. Für Clemens Schoppenhauer ist der Wechsel ans Millerntor der nächste Schritt: „Der Wechsel ist eine große Sache für mich. St. Pauli hat tolle Fans, ist ein traditionsreicher Club, der national wie international bekannt ist. Ich komme
RW WILHELMSBURG GEWINNT HOLSTEN-POKAL 2017

RW WILHELMSBURG GEWINNT HOLSTEN-POKAL 2017

Fußball, Sport
Hamburg - „Das ist ganz großes Kino, was hier heute abgeht“, war die begeisterte Aussage eines Spielers von RW Wilhelmsburg nach dem klaren 4:1 gegen TSV Wandsetal 2. Herren im Endspiel um den Holsten-Pokal auf der Anlage von BU. „Klasse Stadion, super Wetter, Auflaufkids und als ich das erste Mal meinen Namen von einem Stadionsprecher hörte, war das Glücksmoment perfekt.“ Wandsetal begann stark, aber mit dem ersten nennenswerten Angriff machten die Wilhelmsburgern durch Samed Kiremitci das 1:0. Süleyman Solak gelang mit dem Halbzeitpfiff das 2:0. Kurz nach der Halbzeit erhöhte wiederum Kiremitci auf 3:0 und sorgte damit für die verdiente Vorentscheidung. Yuliyan Angelov erhöhte noch auf 4:0, bevor kurz vor Schluss Marcel Tran der verdiente Ehrentreffer gelang. HFV-Präsid
FUßBALL-EM 2017 DER PARLAMENTARIER IN HAMBURG

FUßBALL-EM 2017 DER PARLAMENTARIER IN HAMBURG

Fußball, Hamburg, Sport
Hamburg - Seit heute befindet sich Deutschland im Fußballfieber, den wir sind Gastgeber der Fußball-EM der Parlamentarier. Austragungsort ist Hamburg. Teilnehmer sind nebem dem Gastgeber FC Bundestag mit dem Hamburger Kapitän Marus Weinberg (CDU) noch die Abgeordneten Manschaften von Österreich, Finnland und der Schweiz. Gestern Abend begrüßte Oberbürgermeister Olaf Scholz die Mannschaften im Rathaus bei einem Senatsempfang. ,,Die Hamburger wollten nicht zwei Großevents und haben sich dafür gegen die Olympischen Spiele 2024 ausgesprochen und sich für die Fußball EM der Parlamentarier entschieden'' so Markus Weinberg gestern beim Empfang. Anpfiff ist um 10 Uhr im Stadion vom Hamburger Sportverein Barmbek-Uhlenhorst in der Dieselstraße 6. Neben EM und wöchentlichen Trainingseinheit
OLAF JANßEN NEUER CHEFTRAINER

OLAF JANßEN NEUER CHEFTRAINER

Fußball, Sport
  Hamburg - Der FC St. Pauli hat die Weichen für die Zukunft neu gestellt. Ewald Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen. Sein Nachfolger als Cheftrainer bei den Kiezkickern ist Olaf Janßen, der bislang als Co-Trainer gemeinsam mit Ewald Lienen arbeitete. „Ich bin froh, dass wir heute einen wichtigen strategischen Schritt für den FC St. Pauli vollziehen können. Mit Ewald Lienen als Technischem Direktor investieren wir in die sportliche Expertise und in die Werte unseres Clubs. Ewald ist Berater der Entscheidungsträger in sportlichen Angelegenheiten und Entwicklungsfragen des Clubs. Wir freuen uns sehr, dass Ewald für diese Aufgabe zur Verfügung steht. Dass Ewald Lienen die Größe besitzt, auf dem Höhepunkt einer Erfolgsgeschichte seinen Nachfolger m
WALDDÖRFER SV: MÄDELS GEWINNEN ODDSET-POKAL

WALDDÖRFER SV: MÄDELS GEWINNEN ODDSET-POKAL

Fußball, Sport
Hamburg - Vor dem großen Finale der Frauen durften die B-Mädchen im Stadion Hoheluft ihr Pokalendspiel austragen. Es wurde am Ende eine einseitige Angelegenheit. Schon in der 11. Min. fiel das 1:0 für den WSV durch ein Eigentor von Reinbeks Kapitänin Jacqueline Albers. Bis zur Hause hielten die TSVer mit, dann konnten sich die favorisierten Walddörfer-Mädchen klar durchsetzen. WSV-Kapitänin Amelie Goedeke eröffnete in der 48. Min. den Torregen der 2. Halbzeit. Die weiteren Treffer zum Kantersieg erzielten Valerie Koopmann (50.), Milena Eggers (57.), Michelle Marret Marx (58.), Clara Apel (68.) und erneut Milena Eggers (80.). Vor 152 Zuschauern leitete das Schiedsrichterinnen-Gespann Christine Marie Watzlaw, Michaela Manske und Franziska Julia Kielack souverän.
FC ST. PAULI VERPFLICHTET SAHIN

FC ST. PAULI VERPFLICHTET SAHIN

Fußball, Sport
Hamburg - Der FC St. Pauli hat die Kaufoption auf Cenk Sahin gezogen und den Offensivspieler fest verpflichtet. Präsidium, Aufsichtsrat und Geschäftsführung des FC St. Pauli haben sich in der letzten Woche darauf geeinigt, fristgerecht die Kaufoption für den Flügelspieler zu ziehen. Cenk Sahin steht somit bis zum 30. Juni 2021 bei den Braun-Weißen unter Vertrag. „Aufgrund der von Cenk im letzten Jahr gezeigten Leistungen war diese Entscheidung folgerichtig. Cenk hat sich mittlerweile sehr gut in die Mannschaft integriert und hat sich hier gut eingebracht. Auch wenn die Größenordnung des Transfers für den FC St. Pauli nicht alltäglich ist, folgen wir auch bei dieser Entscheidung dem Grundsatz der wirtschaftlichen Vernunft“, erklärte Sportchef Andreas Rettig. Auch Cenk Sahin blickt o