Montag, August 21

Kultur & Freizeit

Hamburger Kinderfest auf Horner Rennbahn

Hamburger Kinderfest auf Horner Rennbahn

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg - Zum ersten Mal findet die bunte Familienveranstaltung in der Großstadt statt. Vom 19. bis 28. Mai 2017 wird auf der Horner Rennbahn, Rennbahnstraße 96-98, 22111 Hamburg von allen Seiten vergnügtes Kinderlachen zu hören sein. Die Fläche verwandelt sich dann in eine farbenfrohe Kindertraumwelt mit verschiedenen Kletterattraktionen, dem Bungee-Trampolin, Wasserlaufbällen und zahlreichen Hüpfburgen. Hier können die Kinder toben, spielen und unbeschwerte Stunden mit ihren Familien verbringen. Kleine Speisen und Getränke wird es vor Ort ebenfalls geben. Wir freuen uns, Sie auf dem Hamburger Kinderfest begrüßen zu dürfen! Das Hamburger Kinderfest ist vom 19.05 bis 28.05.2017 täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Kindertageskarten erhalten Sie für 8 Euro direkt vor Ort, Erwachs
Kunstausstellung im SPD Abgeordnetenbüro St. Pauli

Kunstausstellung im SPD Abgeordnetenbüro St. Pauli

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg  - Im Bürgerbüro der Bürgerschaftsabgeordneten Henriette von Enckevort (SPD), Clemens-Schulz-Straße 45, stellte im Rahmen eines Frühjahrsempfang die Künstlerin und Quartiersmanagerin vom Kiez Julia Staron Ihre Werke aus. Trotz kühlem Wetter wurde der Abend zu einer gelungenen Veranstaltung. Besucher können sich die Ausstellung noch in den nächsten 6 Wochen, anschauen. Das Büro ist montags bis samstags von 13 bis 17 Uhr geöffnet
Kreatives Arbeiten und Wohnen am Baakenhafen

Kreatives Arbeiten und Wohnen am Baakenhafen

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg - Die Entwicklung des Quartiers Baakenhafen nimmt deutlich sichtbar Gestalt an, am nördlichen Ufer des größten Hafenbeckens der HafenCity wachsen die ersten Neubauten in die Höhe. Nun sind auch die Architekturwettbewerbe für die sich östlich daran anschließenden Baufelder 82 a und b entschieden. Mit den „Creative Blocks“, die von der Garbe Immobilien-Projekte GmbH zusammen mit der Baugemeinschaft „Halbinsulaner“ entwickelt werden, wird das Quartier Baakenhafen um eine mannigfaltige Mischung an kreativen Wohn- und Arbeitsformen bereichert. Insgesamt entstehen circa 180 Wohneinheiten, rund ein Drittel davon öffentlich gefördert. Das „Manufakturwerk“ bietet Flächen für Handwerk und urbane Produktion sowie für Veranstaltungen und Events und bildet das kreative Zentrum. Wie diese
Deutschlandpremiere von KINKY BOOTS in Hamburg – Premiere im Dezember 2017

Deutschlandpremiere von KINKY BOOTS in Hamburg – Premiere im Dezember 2017

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg  – Hamburg bekommt einen hoch-hackigen Musical-Hit: KINKY BOOTS – Das Broadway-Musical feiert im Dezember 2017 seine Deutschlandpremiere im Stage Operettenhaus. Das mehrfach preisgekrönte Musical (sechs Tony Awards, drei Laurence Olivier Awards u.v.m.) nach einer wahren Geschichte steht für Leichtigkeit und beste Unterhaltung mit ganz viel Herz. Die Pop-Ikone und Songschreiberin Cyndi Lauper kreierte dafür einen einzigartigen Gute-Laune Soundtrack, der für seine Ohrwurm-Hits sogar mit einem Grammy-Award ausgezeichnet wurde. Das Buch stammt von Theater- und Schauspiellegende Harvey Fierstein. Die Regie und Choreografie übernahm der mehrfache Tony Award-Gewinner Jerry Mitchell. Cyndi Lauper freut sich auf die Deutschlandpremiere in der Musicalmetropole: „Da
Werner-Otto-Preis 2017 geht nach Wilhelmsburg

Werner-Otto-Preis 2017 geht nach Wilhelmsburg

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg  - Das Regionale Bildungs- und Beratungszentrum (ReBBZ) in Wilhelmsburg ist der Gewinner des diesjährigen von der Alexander-Otto-Sportstiftung ausgelobten Werner-Otto-Preises im Hamburger Behindertensport. Eine Fachjury mit den Hamburger Paralympic-Siegerinnen Edina Müller und Dorothee Vieth zeichnete das ReBBZ für seinen additiven Schwimmunterricht aus. Der ganzjährige Schwimmunterricht richtet sich an lern-, sprach- und verhaltensauffällige Schülerinnen und Schülern von der Vorschule bis zur Beendigung der Grundschule. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 15.000 Euro verbunden. Anerkennungen verbunden mit Preisgeldern erhielten der Eimsbütteler TV für sein Aquaball-Angebot (5.000 €), die Turnerschaft Harburg für ihr Ju-Jutsu-Projekt (5.000 €) und Lebenshilfe Hambur
Flohmarkt des Museumsshops und Doubletten-Verkauf der Bibliothek der Hamburger Kunsthalle

Flohmarkt des Museumsshops und Doubletten-Verkauf der Bibliothek der Hamburger Kunsthalle

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg  - Der alljährliche große Museumsshop-Flohmarkt und Bibliotheks-Doubletten-Verkauf der Hamburger Kunsthalle findet am Samstag von 10 bis 18 Uhr wieder statt. Dieses Mal aber in den neuen, repräsentativen Werner-Otto-Saal der Hamburger Kunsthalle. Zu drastisch reduzierten Preisen werden diverse Produkte des Shops angeboten: Darunter sind beliebte Publikationen von vergangenen Ausstellungen wie »Paul Klee. Engel« und Raritäten wie die lange vergriffenen Kataloge »Sigmar Polke. Wir Kleinbürger« und »R. B. Kitaj. Die Retrospektive«. Außerdem gibt es querbeet vieles, was man sich unter Kunstliteratur vorstellen kann: Monographien, Künstlerbücher, Kataloge anderer Häuser und Romane. Neben Büchern gibt es eine Menge unterschiedlichster Geschenkartikel vom Leuchtflummi bis hin zu dänisc
Ein Museumstag für die ganze Familie!

Ein Museumstag für die ganze Familie!

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg  - Am Sonntag ist wieder ein Museumstag für die ganze Familie, den die Hamburger Sparkasse lädt zum diesjährigen Haspa Familientag ins Altonaer Museum ein. Die Kinder werden im Rahmen einer Führung durch die Ausstellung ,,Wer bist du? was isst Du?'' im Kinderolymp, bei der Märchenlesung über Spitzbuden, Schelmen und frechen Streichen oder bei der Gestaltung von eigenen Tapeten in der offenen Werkstatt der Sonntagskinder entdecken können, stehen für die Erwachsenen eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung über den umstrittenen Hamburger Architekten Cäsar Pinnau und eine Vorführung des Wolkentheaters „Eidophusikon“ auf dem Programm. Für die Kinder findet darüber hinaus ein Gewinnspiel statt, bei dem es eine große und 20 kleine Plüschfiguren von Manni, der Maus, zu gewinne
Die Freunde der Kunsthalle verleihen dem Stifterpaar Dorit und Alexander Otto die Ehrenmitgliedschaft.

Die Freunde der Kunsthalle verleihen dem Stifterpaar Dorit und Alexander Otto die Ehrenmitgliedschaft.

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg  - Als Auftakt der Mitgliederversammlung der Freunde der Kunsthalle e. V. überreichte der Vorsitzende des Vorstands, Dr. Ekkehard Nümann, den Eheleuten Dorit und Alexander Otto die Urkunden zu ihrer Ehrenmitgliedschaft und dankte ihnen für das großzügige und weitsichtige Engagement. Es habe der Hamburger Kunsthalle nicht nur ein neues Haus beschert, in dem die Sammlung des Museums und die Arbeit seiner Mitarbeiter endlich wieder angemessen zur Geltung komme, sondern es sei auch für die Freunde der Kunsthalle Inspiration und Ansporn gewesen. „Diese hochherzige Stiftung steht in bester Hamburger Tradition, und wir hoffen, dass sie viele Nachahmer findet“, sagte Ekkehard Nümann. Die Dorit und Alexander Otto Stiftung hat zwischen 2014 und 2016 15.000.000 Euro bereitgestel
8. Antiquarische Büchertage im Altonaer Museum mit dem Schwerpunkt: »Schiffe und Häuser. Architektur zu Wasser und zu Lande«

8. Antiquarische Büchertage im Altonaer Museum mit dem Schwerpunkt: »Schiffe und Häuser. Architektur zu Wasser und zu Lande«

Kultur & Freizeit
Hamburg  -  im Rahmen der nunmehr 8. Antiquarischen Büchertage im Altonaer Museum präsentieren am Wochenende des 29. und 30. Oktober 20 Antiquare aus Hamburg und Norddeutschland ein reiches Angebot an illustrierten und bibliophilen Schätzen. Neben Kinder- und Märchenbüchern, Büchern zu Literatur, Kunst und Architektur, Kulturgeschichte, Reisen und Landeskunde, zu Naturwissenschaften und Technik werden auch Zeichnungen, druckgraphische Blätter und Autographen angeboten. Einen Schwerpunkt der diesjährigen Büchertage bildet das Thema »Schiffe und Häuser. Architektur zu Wasser und zu Lande«, das an die aktuelle Sonderausstellung „Cäsar Pinnau. Zum Werk eines umstrittenen Architekten“ anknüpft. In der Ausstellung wird das umfangreiche Werk des Hamburger Architekten, der zahlreiche Villen