Samstag, Juni 24

Autor: ots

EIN BOXER MIT HERZ

EIN BOXER MIT HERZ

Boxen, Sport
Berlin  - Der ehemalige Profi-Boxer Luan Krasniqi wurde in Berlin zum neuen SOS-Botschafter ernannt. Beim jährlichen Sommerfest der SOS-Kinderdörfer weltweit wurde ihm vom Vorstandsvorsitzenden Wilfried Vyslozil die Ernennungsurkunde überreicht. "Ich freue mich sehr, dass Luan Krasniqi uns seit nunmehr über zehn Jahren in äußerst vielfältiger Weise dabei hilft, Kindern wieder den Mut zum Träumen zu geben", sagte Vyslozil. Besonders unterstützt er die Jugendlichen bei ihrer beruflichen Orientierung. Der Boxer kosovo-albanischer Herkunft engagiert sich bereits seit 2006 für die SOS-Kinderdörfer. Im Rahmen der Fußball-WM-Kampagne "6 Dörfer für 2006" setzte sich Krasniqi für den Bau von sechs neuen SOS-Kinderdörfern ein. Im Jahr 2013 rief Krasniqi zusammen mit dem Betriebsratschef von P
STARKES UNWETTER ZIEHT ÜBER HAMBURG

STARKES UNWETTER ZIEHT ÜBER HAMBURG

Hamburg
Hamburg - Gegen 11:30 Uhr verdunkelte sich der Himmel schlagartig über Hamburg, eine starke Unwetterfront zog über die Hansestadt hinweg. Bei der Feuerwehr Hamburg gingen innerhalb kürzester Zeit viele Hilfeersuchen über die Notrufnummer 112 ein. An vielen Stellen des Stadtgebietes brachen Äste und Bäume durch heftige Windböen wie Streichhölzer, stürzten auf Straßen und Gehwege und bildeten so diverse Gefahrenstellen. Kräfte der Berufsfeuerwehr und mehrere Freiwillige Feuerwehren rückten aus, um die Gefahren zu beseitigen. An drei Stellen der S-Bahn-Linie S1 waren große Äste und Baumteile in das Gleisbett gefallen, hier musste die Strecke durch Einsatzkräfte geräumt werden. Der Zugverkehr wurde für die Beseitigung der Gefahren eingestellt. An der S-Bahn-Linie S3 brannte ei
SCHULZ SETZT AUF ABKEHR DER BRITEN VOM BREXIT

SCHULZ SETZT AUF ABKEHR DER BRITEN VOM BREXIT

Politik
Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat vor dem heutigen Treffen der EU-Regierungschefs im Europäischen Rat auf eine Abkehr vom Brexit gepocht. "Das allerbeste Resultat der Brexit-Verhandlungen wäre, es käme nicht zu einem Brexit, sowohl für die britische als auch für die deutsche Wirtschaft", sagte Schulz. Der Binnenmarkt sei ohne Großbritannien schwächer, und Deutschland hänge als Exportnation von der Stärke des europäischen Binnenmarktes ab, sagte Schulz. Er hoffe auf einen fairen Kompromiss. Der frühere Präsident des Europaparlaments fügte hinzu: "Auf beiden Seiten des Ärmelkanals ist die Dramatik noch nicht erkannt worden." Die zweitgrößte Volkswirtschaft im Binnenmarkt sei dabei, Europa den Rücken zu kehren, als Resultat einer "schändlichen Wahlkampagne von hemmungslose
G20-GIPFEL: BUND DEUTSCHER KRIMINALBEAMTER WARNT VOR KATASTROPHALEN EINSATZBEDINGUNGEN FÜR DIE POLIZEI

G20-GIPFEL: BUND DEUTSCHER KRIMINALBEAMTER WARNT VOR KATASTROPHALEN EINSATZBEDINGUNGEN FÜR DIE POLIZEI

Hamburg
Hamburg- Jan Reinecke, Hamburger Landesvorsitzender des Bunds Deutscher Kriminalbeamter (BDK), drängt darauf, offene Fragen vor dem G20-Gipfel in Hamburg rasch zu lösen. Vor dem Hintergrund zunehmender Gewaltbereitschaft sagte Reinecke: "Unvorhersehbare und nicht beeinflussbare Faktoren können die bisherige, gute Einsatzvorbereitung der Hamburger Polizei erheblich beeinträchtigen. So ist beispielsweise eine letzte Entscheidung darüber, ob Gipfelaktivisten eine Fläche für ein Protestcamp im Stadtbereich zur Verfügung gestellt wird, noch nicht abschließend entschieden worden. Ein Protestcamp - beispielsweise im Hamburger Stadtpark oder im Hamburger Volkspark - würde das Einsatzkonzept erheblich schwächen, weil erhebliche Kräfte hierfür zu Verfügung gestellt werden müssen." Reinecke fü
THOMAS HENGELBROCK NUR NOCH BIS SOMMER 2019 CHEFDIRIGENT

THOMAS HENGELBROCK NUR NOCH BIS SOMMER 2019 CHEFDIRIGENT

Hamburg, Kultur & Freizeit
Hamburg  - Thomas Hengelbrock wird seinen Vertrag als Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters über die Saison 2018/19 hinaus nicht verlängern. Nach dann acht sehr erfolgreichen Jahren an der Spitze des Residenzorchesters der Elbphilharmonie möchte er wieder mehr Zeit haben, um sich intensiver anderen künstlerischen Herausforderungen widmen zu können. Er wird dem NDR jedoch auch nach 2019 weiterhin regelmäßig für spezielle Konzertprojekte zur Verfügung stehen. Lutz Marmor, NDR Intendant: "Thomas Hengelbrock hat in seiner bisherigen Amtszeit mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester herausragende künstlerische Erfolge gefeiert und das Konzertleben in Hamburg und Norddeutschland mit kreativen Ideen und mitreißenden Interpretationen maßgeblich geprägt. Mit seinen 'Konzerten für Hamb
LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

LUCA ZANDER AUF LEIHBASIS ZUM FC ST. PAULI

Fußball, Sport
Hamburg - Luca Zander wird in den kommenden beiden Spielzeiten auf Leihbasis für den FC St. Pauli auflaufen. Der 21-Jährige, der in der zurückliegenden Spielzeit vor allem für die U 23 des SV Werder zum Einsatz kam, soll beim Hamburger Zweitligisten Spielpraxis sammeln. Das gab Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, am Montagmittag bekannt. In der vergangenen Saison lief Zander 31 Mal für die U 23 des SV Werder auf, die sich am letzten Spieltag der 3. Liga den Klassenerhalt sicherte. Jetzt soll Zander, der seit der Jugend für den SV Werder spielt, den nächsten Schritt gehen: "Auf den Außenverteidigerpositionen besteht bei uns ein großer Konkurrenzkampf. Wir erhoffen uns, dass Luca beim FC St. Pauli regelmäßig zum Einsatz kommt und auf sehr hohem Niveau Spielpraxis sammeln kan
ARBEITSLOSER AUS HAMBURG WEGEN BETRUGS VERURTEILT

ARBEITSLOSER AUS HAMBURG WEGEN BETRUGS VERURTEILT

Hamburg
Hamburg  - "Aufgrund von Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Hamburg-Stadt konnte nachgewiesen werden, dass ein 53 jähriger Hamburger über ein Jahr zu Unrecht Arbeitslosengeld II vom Jobcenter Altona West bezogen hat", so Pressesprecher Oliver Bachmann. "Bei drei entsprechenden Anträgen hat er verschwiegen, dass er nebenbei geringfügig beschäftigt war." Das Amtsgericht Hamburg-Blankenese sah es als erwiesen an, dass sich der geständige Angeklagte in diesen drei Fällen des Betrugs gemäß § 263 Strafgesetzbuch strafbar gemacht hat und verurteilte ihn zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von acht Monaten. Die Vollstreckung der Freiheitsstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Das Urteil ist rechtskräftig. Den zu Unrecht bezogenen Betrag von etwas mehr als
G20-GIPFEL AFRIKA BRAUCHT MEHR ALS WACHSTUM

G20-GIPFEL AFRIKA BRAUCHT MEHR ALS WACHSTUM

Politik
Hamburg - Afrika? Vielleicht liegt es an den vielen akuten Krisen weltweit, vielleicht ist es aber auch chronischer Ignoranz geschuldet, dass der Schwerpunkt der deutschen G-20-Präsidentschaft bisher nur wenig öffentliche Beachtung gefunden hat. Dabei betreibt die Bundesregierung seit einem Jahr eine rege Afrika-Diplomatie. Gleich drei Bundesministerien - Finanzen, Entwicklung und Wirtschaft - haben Initiativen für den Kontinent erarbeitet und sie zum Start der Afrika-Konferenz im Vorfeld des G-20-Gipfels vorgestellt. Chancen und Potenziale wurden dort von Politikern beschworen, von Wachstum und Investitionen schwärmten Wirtschaftsvertreter. Es klang, als sei soeben ein neuer Kontinent entdeckt worden. Glücklicherweise vervollständigte die Kanzlerin in einer ungewohnt selbstkritisch
Deutsche sehen eigene Digitalkompetenz skeptisch

Deutsche sehen eigene Digitalkompetenz skeptisch

Wirtschaft
Ludwigshafen - Die Deutschen trauen sich im Umgang mit der Digitalisierung wenig zu, wie eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergab. "Selbst die jüngste und digital affinste Gruppe bewertet sich selbst gerade mal mit ,befriedigend', wenn man sie bittet, die eigene Digitalkompetenz einzuschätzen", sagte Bitkom-Präsident Thorsten Dirks . "Drei Viertel der 14- bis 29-Jährigen sehen die Digitalisierung als Chance, bei den Bundesbürgern ab 65 Jahre ist es aber nur knapp jeder Zweite", fügte Dirks hinzu. Anlässlich des Digitalgipfels, der derzeit in Ludwigshafen stattfindet, warnte er davor, dass Deutschland bei der Digitalisierung den Anschluss verliert. Deutschland müsse jetzt die Grundlagen dafür schaffen, dass es weltweit führend bei Entwicklungen rund um Künstliche Intelligenz sein
Feuerwehr Hamburg evakuiert Supermarkt

Feuerwehr Hamburg evakuiert Supermarkt

Hamburg
Hamburg - Am Vormittag wurde die Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 in einen Supermarkt in den Stadtteil Ohlsdorf alarmiert. Hier wurde laut Meldung bei Bauarbeiten eine Kältemittelleitung angesägt und Produkt sei hierbei ausgetreten. Die Feuerwehr Hamburg rückte daraufhin mit einem Großaufgebot an Spezialkräften für einen Gefahrstoffunfall zur Einsatzstelle aus. Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte räumten den Supermarkt und sperrten den weiteren Zugang. Einsatztrupps unter spezieller Körperschutzform und unter umluftunabhängigem Atemschutz erkundeten einen Kältemittelaustritt von gut einem Liter. Dieses wurde mithilfe von Bindemittel gebunden. Sechs Personen wurden von den Notfallsanitätern der Feuerwehr Hamburg vor Ort mit Augen- und Atemwegsreizungen versorgt und zur weiteren